Schubbodencontainer als Bunkerbefüllsysteme

Schnell, unkompliziert und wirtschaftlich

Ein Container mit einem Schubboden ist die flexiblere Alternative zu einem stationären Brennstofflager. Hierbei geschieht die Austragung von Hackschnitzel oder Pellets automatisiert über einen hydraulischen Schubboden. Das Schüttgut ist im Container ideal vor Wettereinflüssen geschützt. Da es sich bei den Containern um Standardcontainer nach DIN-Norm handelt, können Sie alle gängigen Füllmengenstaffelungen aufnehmen. Der beladenen Container wird mit einem Hakenliftanhänger geliefert und in eine eigens dafür entwickelte Dockingstation gehängt. Eine Transportschnecke übernimmt dann von hier aus den Abtransport der Hackschnitzel zum Brennkessel. Schubbodencontainer sind ideal für größere Heizsysteme mit großen Brennstoffmengen. Die Anlieferung erfolgt betriebsfertig. Somit entfallen lange Umladezeiten und Störungen im Betriebsablauf. Das macht die Containerlösung perfekt für stark frequentierte Verkehrsbereiche. Da für die Schubbodencontainer lediglich eine Betonplatte am Aufstellort nötig ist, entfallen weitere aufwendigen baulichen Vorarbeiten. So lässt sich bei einer späteren Umnutzung das System ohne viel Aufwand komplett zurückbauen. Zudem kann diese Art von Bunker-/Befüllsystem als bewegliches Wirtschaftsgut steuerlich abgeschrieben werden.

Die Vorteile eines Schubbodencontainers

schneller Austausch bei Anlieferung

Transport und Bunkersystem in einer Einheit

unabhängig von Lieferanten da DIN Normcontainer

steuerlich als mobiles Wirtschaftsgut absetzbar

so gut wie keine bauseitigen Vorarbeiten

Anlage ist komplett rückbaubar

Brennstoff ist vor Wettereinflüssen geschützt

mobil dank Hakenliftanhänger

in Wunschfarbe lackiert

Du möchtest gerne mehr erfahren? Dann ruf uns doch einfach an unter +49 2563 93633-0 oder schreibe uns an info@doepik.de. Wir beraten Dich gerne!

Der Schubbodencontainer beim 1. FC Nürnberg in Aktion